Zum Hauptmenü Zum Inhalt

Thomas Kurz ist seit 1993 Rechtsanwalt und Partner bei Haslinger / Nagele. Nach seiner Sponsion an der Johannes Kepler Universität Linz war er im Rahmen seiner Ausbildung als Rechtspraktikant beim Landesgericht Linz in der Insolvenzabteilung tätig.

Thomas Kurz berät in- und ausländische Unternehmen als Schuldner und Gläubiger im Insolvenz- und Sanierungsrecht. Er fungiert als Insolvenzverwalter in Großinsolvenzen und verfügt über umfangreiche Erfahrung in Anfechtungs- und Haftungsfragen, bei außergerichtlichen Sanierungen und bei Unternehmenserwerben/-verkäufen aus oder im Zusammenhang mit Insolvenzen, sowie im Arbeitsrecht.

Weitere Schwerpunkte sind seine Beratungstätigkeit im Gesellschaftsrecht, insbesondere bei Neugründungen und Joint-Ventures.

Thomas Kurz verfügt über besondere Expertise bei der Vertretung in Gesellschafterstreitigkeiten und bei der Abhaltung von Generalversammlungen. Daneben ist er Mitglied in diversen Stiftungsvorständen und Stiftungsbeiräten.

Thomas Kurz referiert und publiziert vor allem zu insolvenz- und sanierungsrechtlichen Themenstellungen. Er ist Obmann der Interessengemeinschaft Sanierungsrecht (in Kooperation mit der Johannes Kepler Universität Linz) und Gründungsmitglied des Vereins für Restrukturierung und Management („Return“) in Wien.

 

Kurz, Prognosetatbestände und Bestandssicherung: Anforderungen an das Controlling aus rechtlicher Sicht, in Feldbauer-Durstmüller/Schwarz/Wimmer (Hrsg.), Handbuch Controlling und Consulting (2005)

Kurz, Rechtliche Probleme bei der außergerichtlichen Sanierung, in Feldbauer/Schlager (Hrsg.), Handbuch Krisenmanagement – Sanierung (2002)

Zurück zur Übersicht
  • JUVE Logo Top-Arbeitgeber Österreich 2018
  • Referenz | Haslinger / Nagele, Logo: JUVE Awards
  • Logo JUVE
  • Logo Europe Chambers and Partners 2018