Zum Hauptmenü Zum Inhalt
Vertriebsrecht | Haslinger / Nagele, Illustration: Karlheinz Wasserbacher

In Zeiten des Wandels braucht es vorausschauende Beratung


Wir glauben, dass der Erfolg innovativer Unternehmen nur durch vorausschauende Beratung dauerhaft sichergestellt werden kann. Deshalb begnügen wir uns in unserer Rolle als Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte nicht damit, Antworten auf gegenwärtige Rechtsfragen zu finden, sondern versuchen auch, zukünftige Entwicklungen zu antizipieren.

"Inhaltlich überzeugt die Kanzlei seit Langem. Sie ist vor allem im Umwelt- und Planungsrecht sehr renommiert. Aber auch in zentralen Rechtsgebieten wie dem Bank- und Finanzrecht oder im Gesellschaftsrecht und M&A hat sie ihren Wirkungskreis erweitert..."

JUVE AWARD 2018, Laudatio

Blog "Recht 4.0"

„Lästige“ Drohnen – Sind rechtliche Schritte möglich?

„Lästige“ Drohnen – Sind rechtliche Schritte möglich?

Drohnen werden bereits seit einiger Zeit auf ihre Einsatzfähigkeit im Wirtschaftsleben getestet. Zudem wird das Steuern von Drohnen immer mehr zur Freizeitbeschäftigung von Technikliebhabern und Kindern. Doch auch Negativschlagzeilen bleiben nicht aus. Erst kürzlich wurden Flüge von und zum Flughafen Newark nahe New York aufgrund von Drohnenmeldungen eingestellt Der Beitrag „Lästige“ Drohnen – Sind rechtliche Schritte möglich? erschien zuerst auf Recht 4.0.

Weiterlesen

Digitalisierung im Anlagenrecht als Chance und Risiko

Digitalisierung im Anlagenrecht als Chance und Risiko

Digitale Technologien prägen die Entwicklung von Betriebsanlagen. Schon der chinesische Volksmund weiß, dass wenn der Wind des Wandels weht, die einen Schutzmauern, die anderen jedoch Windmühlen bauen. Dahingehend gilt es auszumachen, mit welchen Ansätzen der digitalen Transformation im Anlagenrecht aus rechtlicher Perspektive sinnvoll begegnet wird und zukünftig werden kann. Der Beitrag Digitalisierung im Anlagenrecht als Chance und Risiko erschien zuerst auf Recht 4.0.

Weiterlesen

Deal or no deal, what an IP-law question!

Deal or no deal, what an IP-law question!

Im März 2017 sagte das Vereinigte Königreich formell Farewell und löste damit das zweijährige Verfahren zum Austritt aus der Europäischen Union aus. Wie der Austritt genau erfolgen wird, ist nach wie vor unklar. Was bedeutet ein mögliches No Deal-Szenario für Inhaber von Marken, Mustern und anderen Immaterialgüterrechten? Der Beitrag Deal or no deal, what an IP-law question! erschien zuerst auf Recht 4.0.

Weiterlesen

  • JUVE Logo Top-Arbeitgeber Österreich 2018
  • Referenz | Haslinger / Nagele, Logo: JUVE Awards
  • Logo JUVE
  • Logo Europe Chambers and Partners 2018