Zum Hauptmenü Zum Inhalt

Spitzenreiter im Wirtschaftsverwaltungsrecht


In der aktuellen Ausgabe des Branchenmagazins JUVE (Mai/Juni 2020, Schwerpunkt Wirtschaftsverwaltungsrecht) wurden die österreichischen Rechtsanwaltskanzleien in den Bereichen

  • Öffentliches Wirtschaftsrecht – Umwelt / Planung / Regulierung sowie
  • Vergaberecht

gerankt. In der erstgenannten Kategorie wurde Haslinger / Nagele mit der höchsten erzielbare Platzierung ausgezeichnet, im Vergaberecht findet sich Haslinger / Nagele ebenso in den Spitzenrängen.

In der Beschreibung unserer Tätigkeiten wird insbesondere die vernetzte Betreuung von Mandaten an der Schnittstelle Öffentliches Wirtschaftsrecht / Vergaberecht hervorgehoben. Ebenso betont wird die umfassende verfassungs- und europarechtliche Kompetenz unserer Jurist*innen, die eine umfassende Beratung in Causen des Wirtschaftsverwaltungsrechts erlaubt.

„Doyen des österreichischen Umweltrechts“

(Mitbewerber über Wolfgang Berger)

Ausdrückliche Erwähnung finden unsere Partner Wilhelm Bergthaler („eines der Zugpferde“, Wettbewerber), Wolfgang Berger („Doyen des österreichischen Umweltrechts“, Wettbewerber) und Martin Oder.

Wir freuen uns über die neuerliche Auszeichnung im Bereich des Wirtschaftsverwaltungsrechts, besonders aber über die Anerkennung unseres schnittstellenübergreifenden Beratungsansatzes. Wir glauben, dass eine exzellente  und effiziente Beratung neben einer Spezialisierung auch den Blick über den Tellerrand des eigenen Fachgebiets zwingend erfordert. Deswegen arbeiten wir laufend in hochspezialisierten, aber eng verzahnten Teams.

Einen Auszug des Berichts haben wir hier online gestellt.

 

5. Juni 2020

 
Zurück zur Übersicht
  • Logo JUVE Top Arbeitgeber Österreich 2019
  • Referenz | Haslinger / Nagele, Logo: JUVE Awards
  • Logo JUVE
  • Promoting the best. Women in Law Award