Zum Hauptmenü Zum Inhalt

Finaleinzug beim Kartellrecht Moot Court


Foto des Teams samt Betreuer Alexander Hiersche

Foto des Teams samt Betreuer Alexander Hiersche

Beim diesjährigen österreichweiten Kartellrecht Moot Court, der von ELSA Austria, der Bundeswettbewerbsbehörde und unseren KollegInnen von Dorda organisiert wird, betreute Haslinger / Nagele wieder ein Team der Wirtschaftsuniversität Wien. Das Team, bestehend aus Marina Brabenetz, Tomer Granit und Maximilian Riedel, beeindruckte dabei durch eine souveräne Vertretung der Interessen ihrer Mandantin in einem fiktiven Fall, der sich um kartellrechtliche Abwehransprüche eines Generika-Herstellers gegen die (vermeintlich) missbräuchlichen Verhaltensweisen eines Originators, der sein Blockbuster-Produkt vor dem drohenden Markteintritt eines günstigeren Generikums zu schützen versuchte, drehte.

Als Team zogen sie ins Finale ein, wo sie sich jedoch dem Team der Uni Wien geschlagen geben mussten. Maximilian Riedel erreichte überdies das Best Speaker Finale.

Ein Video des Finales, Fotos, den Sachverhalt sowie weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Website der Bundeswettbewerbsbehörde.

Wir danken den Organisatoren für ein gelungenes Event und gratulieren allen Teams zur Teilnahme!

 

29. Mai 2019

 
Zurück zur Übersicht
  • JUVE Logo Top-Arbeitgeber Österreich 2018
  • Referenz | Haslinger / Nagele, Logo: JUVE Awards
  • Logo JUVE
  • Logo Europe Chambers and Partners 2018