Unternehmensrechtstag "Sanierungsfall Privatistiftung"

Unternehmensrechtstag "Sanierungsfall Privatistiftung"

Seit fünf Jahren schrumpft die Zahl der Privatstiftungen in Österreich. Rechtsunsicherheiten im Privatstiftungsrecht und starre Regeln machen Privatstiftungen im internationalen Wettbewerb zunehmend weniger attraktiv.

Eine Novelle zum PSG soll sie vor dem Aussterben und die darin liegenden Vermögenswerte vor der Abwanderung ins Ausland bewahren – Univ.-Prof. Dr. ZOLLNER und HRdOGH Univ.-Prof. Dr. Georg KODEK haben sich mit Reformbedarf und Entwurf auseinandergesetzt und unter Moderation von Univ.-Prof. Dr. Martin KAROLLUS beim heurigen Unternehmensrechtstag im Linzer Gästehaus der Stahlwelt vor rund hundert Fachleuten gravierende Schwachstellen ausgezeigt.

Tenor: Wenn schon Reform, dann durchdacht. Bis dahin: Die Entwicklung sorgfältig beobachten und die Stiftungserklärung bei Bedarf rechtzeitig nachziehen.

 

Zurück