Haslinger / Nagele zu Österreichs Rechtsanwaltskanzlei des Jahres gekürt

Haslinger / Nagele zu Österreichs Rechtsanwaltskanzlei des Jahres gekürt

Frankfurt – Am vergangenen Donnerstag wurde Haslinger / Nagele im Rahmen der JUVE Awards 2018 von dem renommierten deutschen Branchenmagazin zur österreichischen Anwaltskanzlei des Jahres 2018 gekürt.

(c) Christina Kloodt / JUVE Verlag

In der Laudatio wurde nicht nur die inhaltliche Expertise in verschiedensten Rechtsgebieten hervorgehoben, etwa im Umwelt- oder auch im Banken- und Gesellschaftsrecht, sondern vor allem auch die strategische Entwicklung der Kanzlei. So setzt die Kanzlei bereits seit geraumer Zeit gezielt auf die Ernennung junger AnwältInnen in die Equity-Partnerschaft. Dies setzt positive Anreize, ermöglicht die langfristige Bindung gut ausgebildeter JuristInnen und sichert so ein konstantes Wachstum der Kanzlei.

Auch durch die Förderung von Frauen im Berufsstand würde die Kanzlei bestechen. Zuletzt wurden mit Birgit Voglmayr und Julia Goth zwei Anwältinnen mit gerade einmal 30 Jahren zu Partnerinnen ernannt.  Der Anteil weiblicher Gesellschafter und Juristen in der Kanzlei liegt in der Tat sehr deutlich über dem Branchenschnitt. "Die Laudatio hat uns Frauen besonders gefreut und bestätigt unseren Weg, auch Frauen und Mütter für den Anwaltsberuf zu begeistern.", so Daniela Huemer.


Neben dem offenkundigen Aspekt der Geschlechtergerechtigkeit sieht man dies bei Haslinger / Nagele auch schlicht als demografische Notwendigkeit – bereits jetzt ist an vielen juristischen Fakultäten die Mehrzahl der Studienabsolventen weiblich. Wer im Wettbewerb um die besten Köpfe mitmischen will, muss sich flexibleren Arbeits- und Partnerschaftsformen gegenüber öffnen, ohne Personen in ein Rollenbild zu drängen.


Besonders freut an der Auszeichnung, dass wir sie nicht einem einzelnen besonders erfolgreichen Mandat oder bloß einer schillernden Persönlichkeit innerhalb unserer Kanzlei verdanken, sondern der langjährigen Zusammenarbeit eines Teams aus mittlerweile rund 130 MitarbeiterInnen. Gemeinsam können wir auch optimistisch in die Zukunft blicken, weil wir dafür fachlich wie auch strukturell bestens aufgestellt sind“, sagt Partner Michael Magerl, der im Rahmen der Gala den Preis stellvertretend für die Kanzlei entgegennahm.

(c) Fotobox JUVE Awards 2018 in Frankfurt / JUVE Verlag

Die Laudatio von JUVE finden Sie hier: https://awards.juve.de/sieger/kanzlei-des-jahres-oesterreich/

 

Zurück